Stefan Rosenboom 2017-01-03T18:52:39+00:00

Stefan Rosenboom

Es geht um das Verstehen ohne Sprache und das Zusammensein in einer gar nicht so anderen Welt. Unterwegs als Familie, mit Rucksack und Zelt. Tagelange Stürme, erstaunte Bären, das Ernten im Meer und der Zauber der Freundschaft.
Stefan Rosenboom

Stefan Rosenboom arbeitet als freier Fotograf am Rande der bayerischen Alpen. Und überall dort wo das Sehen so spannend und bereichernd ist.
Er veröffentlicht eigene Buchprojekte und arbeitet im Auftrag für verschiedene Verlage und Magazine. Outdoor – und Reisereportagen, Porträts unserer Gesellschaft wie die Bücher Anni und Alois, die fliegende Jurte, oder Process, eine Tanzperformance junger Künstler.
Im Rahmen der Leica Akademie, leitet er Masterclass Fotoworkshops, mehrtägige Wanderungen in den Alpen oder auch „Biwaks“ in den Bergen des bayerischen Voralpenlandes.
Das Abenteuer Fotografie unter freiem Himmel, ganz nah dran an der Stimmung, an den Motiven. Fotografie als Weg. Bedingungen für eine Möglichkeit schaffen.
Er ist Mitglied im Garmischer Künstlerbund und präsentiert seine Arbeiten regelmäßig in Ausstellungen. Seine Multivisionsvorträge wurden mehrfach auf dem international renomierten Reisefestival „El Mundo“ ausgezeichnet.
Sein Buch „Kiyo“ wurde für den Deutschen Fotobuchpreis nominiert.
Im Moment arbeitet Stefan Rosenboom an einem neuen Buchprojekt über das „ wilde Italien“, Reisen zu Fuß durch die verborgenen Berge Italiens.
Er lebt mit seiner Frau Susanne und Tochter Silja in den bayerischen Bergen.

Stefan Rosenboom Interview
Jetzt eintragen

Du bist noch nicht angemeldet?

Hier kannst du das kostenlos tun:
Jetzt eintragen