Line Fuks 2017-01-03T18:52:39+00:00

Line Fuks

Die Wildnis heißt Wildnis, weil sie uns fremd geworden ist. Wir sind ein Teil von ihr und somit gibt es für uns einen Weg zurück in die Wildnis. Ob diese nun innerlich oder äußerlich ist. Dieser Weg beginnt im Herzen.

Wir sind eine Regenbogenpatchworkgroßfamilie mit sieben Kindern. Das bedeutet zwei Frauen mit Kindern im Alter zwischen 6 und 18 Jahren.

Man könnte denken, eine Wildnisfamilie hat „nur“ etwas mit Wildnis im klassischen Sinne zu tun, oder? Unser Leben begreifen wir als „wild“ in verschiedenen Bereichen. Wir waren als Familie tatsächlich in der Wildnis. Über dies hinaus leben wir innerhalb der Gesellschaft in der Wildnis – Paradoxon? Kann man als Teil der Gesellschaft in dessen Wildnis leben? Was bedeutet Wildnis, wild sein denn nun?


Wir sprechen mit Line über den Lebens- und Reise-Weg, den sie mit ihrer Familie geht. Zeit zu reflektieren – wie wild bist du?

Line Fuks Interview
Jetzt eintragen

Du bist noch nicht angemeldet?

Hier kannst du das kostenlos tun:
Jetzt eintragen